Suche

CSP 100

Drucksinterpresse CSP 100

  • Einsteiger-Sinterpresse
  • hohe Produktivität durch kurze Sinterzyklen
  • elektrische Anschlussleistung ca. 85 kVA

Optionen

  • größere Grafitelektroden
  • erweiterter Presskraftbereich: 2 - 100 % der Presskraft

DSP 507

Drucksinterpresse DSP 507

  • für Forschung und Entwicklung sowie für den Produktionsbetrieb geeignet
  • hohe Produktivität durch kurze Sinterzyklen
  • wirtschaftlich durch Vakuum und Schutzgas
  • elektrische Anschlussleistung ca. 85 kVA

Optionen

  • erweiterter Presskraftbereich: 2 - 100 % der Presskraft
  • elektronische Wegmessung
  • Temperaturmessung mit Pyrometer
  • größere Graphitelektroden
  • Isolierung der Vakuumkammer mit Graphitfilz
  • manueller Thermoelementkasten mit 2 – 6-fach Regelung
  • aktive Absaugung
  • USV („unterbrechungsfreie Stromversorgung“) der Steuerung
  • Barcode mit Handlesegerät inkl. Anpassung
  • größere Spannrahmen
  • Prozessdokumentation durch PC-Anschluss mit IPA NT

DSP 510-515

Drucksinterpresse DSP 510 / 515

  • Produktion qualitativ hochwertiger Diamantsegmente oder anderer Teile durch präzise Temperatur-, Druck-, Weg- und Zeitregelung
  • elektronische Wegmessung
  • hohe Produktivität durch kurze Sinterzyklen
  • wirtschaftlich durch Vakuum und Schutzgas
  • automatische Elektrodenreinigung
  • elektrische Anschlussleistung
    • ca. 120 kVA (DSP 510)
    • ca. 180 kVA (DSP 515)

Optionen

  • erweiterter Presskraftbereich: 2 - 100 % der Presskraft
  • umschaltbare Presskraft
  • Temperaturmessung mit Pyrometer
  • manueller Thermoelementkasten mit 3-fach Regelung
  • Barcode mit Handlesegerät inkl. Anpassung
  • aktive Absaugung
  • USV („unterbrechungsfreie Stromversorgung“) der Steuerung
  • Strahlschutz in der Vakuumkammer
  • Isolierung der Vakuumkammer mit Graphitfilz
  • größere Graphitelektroden
  • kleinere Spannrahmen
  • Prozessdokumentation durch PC-Anschluss mit IPA NT
  • Magazine
    • MFZ 554
    • FM 512

DSP 517

Drucksinterpresse DSP 517

  • Produktion qualitativ hochwertiger Diamantsegmente oder anderer Teile durch präzise Temperatur-, Druck- , Weg- und Zeitregelung
  • elektronische Wegmessung
  • hohe Produktivität durch kurze Zykluszeiten
  • wirtschaftlich durch Vakuum und Schutzgas
  • großflächige Graphitelektroden mit großer Öffnungsweite
  • manueller Thermoelementkasten mit 3-fach Regelung
  • elektrische Anschlussleistung ca. 220 kVA

Optionen

  • Erhöhung der max. Heizleistung auf 240 kVA
  • erweiterter Presskraftbereich: 2 - 100 % der Presskraft
  • umschaltbare Presskraft
  • Isolierung der Vakuumkammer mit Graphitfilz
  • Temperaturmessung mit Pyrometer
  • aktive Absaugung
  • USV („unterbrechungsfreie Stromversorgung“) der Steuerung
  • Barcode mit Handlesegerät inkl. Anpassung
  • Prozessdokumentation durch PC-Anschluss mit IPA NT

SSP 104 E

Drucksinterpresse SSP 104 E

  • kostengünstiges Sinterverfahren für die Herstellung von innovativen Segmentgeometrien für höchste Kundenanforderungen durch graphitfreies Sintern
  • hohe Sinterqualität durch gleichbleibende Temperatur und konstanten Druck pro Segment
  • hohe Wirtschaftlichkeit durch kurze Zykluszeiten und sehr geringem Stromverbrauch (ca. 70 % geringere Energiekosten im Vergleich zum herkömmlichen Drucksinterverfahren)
  • vollautomatisierter Produktionsablauf
  • Sintern in Spezialmatrizen, keine Graphitformen nötig
  • elektronisches Wegmesssystem zur Anzeige des Sinterweges
  • elektrische Anschlussleistung ca. 18 kVA

Optionen

  • aktive Absaugung
  • Ringadapter

DSP 615

Drucksinterpresse DSP 615

  • Produktion qualitativ hochwertiger Diamantsegmente oder anderer Teile durch präzise Temperatur-, Druck-, Weg- und Zeitregelung
  • elektronische Wegmessung
  • hohe Produktivität durch kurze Sinterzyklen
  • elektrische Anschlussleistung ca. 180 kVA

Optionen

  • Schutzgaseinrichtung
  • Gegendruckschaltung für erweiterten Presskraftbereich
  • manueller Thermoelementkasten mit 3-fach Regelung
  • automatische Thermoelementzuführung
  • Temperaturmessung mit Pyrometer
  • Barcode mit Handlesegerät inkl. Anpassung
  • aktive Absaugung
  • USV („unterbrechungsfreie Stromversorgung“) der Steuerung
  • Isolierung der Vakuumkammer mit Graphitfilz
  • größere Graphitelektroden
  • kleinere Spannrahmen
  • Prozessdokumentation durch PC-Anschluss mit Smart Data
  • Magazin FM 600

IPA NT

Prozessdokumentation IPA NT

PC-Anbindung von Dr. Fritsch Sinterpressen DSP 507, DSP 510, DSP 515 und DSP 517

IPA NT Monitor

  • Aufzeichnung und Darstellung von Prozesskurven und –daten
  • Visualisierung von mehreren Maschinen gleichzeitig
  • Export der Prozessdaten in einer Datenbank

IPA NT Organizer

  • Verwaltung der Datensätze in einer Datenbank
  • Übertragung der Parametersätze zwischen PC und Maschine

Überblick Sinterpressen

Dr. Fritsch-Qualität:

 

zum Drucksintern von

  • Metallbindungen
  • keramischen Bindungen
  • Kunstharzen
 

zur Herstellung verschiedenster  Produkte wie z.B.

  • Diamantsegmenten
  • Schleifscheiben
  • Schleifschuhen
  • Fickerts