Unser Metallpulver Video

Unser Video über Metallpulver abspielen

Ihr Ansprechpartner

Frau Ute Scheible

powder@dr-fritsch.de
Telefon: +49 711 51832-0

Beton

Anforderungen an Diamantwerkzeuge im Baubereich haben 2 Besonderheiten:

Bei Frischbeton ist die extreme Abrasivität des Werkstoffes hervorzuheben. Dies wird oft durch spezielle
Zuschlagstoffe noch verstärkt. Um die Bindungen gegen Abrasivität zu schützen, enthalten diese oft
Wolfram oder Wolframkarbid. Diese Bindungen haben eine hohe Dichte und relativ hohe Sinter-
temperaturen und erfordern daher in der Regel einen temperaturstabilen Diamanten.

Die Sägeblätter haben oft Schrägsegmente, Hammersegmente oder vereinzelt tiefer angeordnete
Segmente, um den Kern gegen zu starken Verschleiß zu schützen.

Wenn Beton armiert ist, so erfordert das Werkzeug einen Anteil an grober Diamantkörnung,
um die Armierung trennen zu können.

Wenn spezielle, lokale Zuschlagstoffe (wie z.B. sehr harter Quarzkies) eingesetzt werden, so
kann eine optimale Bindungsempfehlung auf Anfrage gegeben werden.

  • attraktive Preise
  • die passende Bindung für jede Anwendung
  • kurzfristige Lieferung
  • individuelle Anpassung auf Kundenwunsch
  • Verkaufsmengen ab 1 kg

Bindungen für Beton

  Abrasivität/
Armierung
Fugen-
schneider
Bohrkronen
31-150mm dia.
Bohrkronen
ab 150mm dia.
Tisch- /
Ablängsägen
Wandsägen Handwerk-
zeuge
Schleif-
werkzeuge
Frischbeton
nass
normal
extra abrasiv
V23-300
V17-785
auf Anfrage
           
Spannbeton
nass, armiert
normal
extra abrasiv
      V8-595
V26-788
V16-785
     
Altbeton nass,
wenig armiert
normal
extra abrasiv
hart
        V22-799
V23-801
V9-881
   
Altbeton nass,
stark armiert
normal
extra abrasiv
hart
BD-11
DIABASE-V18
85-3
V10-881
V23-801
BD-11
V10-881
V22-799
BD-126
V9-881
V23-801
BD-11
V10-881
V22-799
V23-801
V9-881
   
Altbeton
trocken
abrasiv
normal
85-3
V9-1001
V23-801
BD-11
V10-881
V11-881
V9-1001 auf Anfrage
auf Anfrage
V13-502 BD-11
V10-881
Ziegel
universell
        V9-881
V13-502
  V8-881  

Die nachfolgende Tabelle gibt einen Überblick über verschiedene Eigenschaften aller Beton-Bindungen. Sie können diese Übersicht über einen Download-Link am Ende der Tabelle als PDF-Datei herunterladen. Das hierzu notwendige kostenlose Anzeigeprogramm können Sie sich bei Bedarf von der Seite des Herstellers herunterladen.

Bindung Sintertemperatur
°C
Härte
HRB
Dichte-max.
g/cm³
Hauptbestandteile Besonderheit Kaltpressbarkeit
V13-502 860-920 ca. 92 8,90 Co, Cu, Fe nickelhaltig gut
V8-881 780-820 94-95 8,71 Co, Cu - gut
V9-1001 860-920 ca. 96 8,80 Co, Fe, W nickelhaltig gut
V9-881 820-860 99-100 8,78 Co, Cu - gut
V10-881 820-860 100 8,75 Co, Cu - gut
Diabase-V18 780-860 100 8,13 Fe, Co, Bz Kobaltalternativ-Material mittel
V23-801 860-920 100 8,85 Co, Cu - gut
V11-881 860-900 100-101 8,77 Co, Cu - gut
V22-799 780-860 101 8,82 Co, Bz - gut
BD-126 940-980 101-102 8,70 Co - mittel
BD-11 780-860 106 8,77 Co - gut
85-3 860-920 105-110 9,40 Cu, WC - gut
V26-788 1060 111 9,87 HM, Co nickelhaltig gut-mittel
V8-595 1020 46 (HRC) 11,17 HM, Wc-Co, Ni nickelhaltig mittel
V15-785 1140 46 (HRC) 10,60 Co, WC - mittel
V16-785 1160-1200 49 (HRC) 11,30 WC, Co - schwierig
V23-300 980-1020 50-51 (HRC) 11,76 WC, Co, Bz Ni-haltig mittel
V17-785 1160-1200 52 (HRC) 11,76 WC, Co - schwierig